Mary-Kate und Ashley bei einer JCPenney Veranstaltung

Zervel, Mittwoch, 3. März 2010 um 23:50:17 Uhr

Mary-Kate und Ashley waren gestern bei der JCPenney Discover Spring Style Veranstaltung.

Für JCPenney entwarfen die beiden die Modeline Olsenboye.
Hier noch ein paar Bilder von dem Event:

JCPenney Discover Spring Style Event - Arrivals
JCPenney Discover Spring Style Event - Arrivals
JCPenney Discover Spring Style Event - Inside
JCPenney Discover Spring Style Event - Inside
© by www.olsen-media.de

Mary-Kate bei Burberry Prorsum Show

Zervel, Dienstag, 23. Februar 2010 um 20:25:10 Uhr

Heute besuchte Mary-Kate Olsen alleine ohne Ashley eine Show. Sie sah sich die  Burberry Prorsum Show an.

Bilder von dem Event gibt es hier:

Burberry Prorsum Arrivals - LFW Autumn/Winter 2010
Burberry Prorsum Arrivals - LFW Autumn/Winter 2010
© by www.olsen-media.de

Mary-Kate und Ashley bei Museum of Modern Art

Zervel, Donnerstag, 19. November 2009 um 16:30:28 Uhr

Zu Ehren des Regisseurs  Tim Burton Tim Burton fand am Dienstag eine Veranstaltung im Museum of Modern Art in New York statt.
Neben vielen bekannten Stars kamen auch Mary-Kate und Ashley.

MoMAs Second Annual Film Benefit, Honoring Tim Burton � Inside

Mehr Bilder von der Veranstzatung seht ihr z.b. hier.

© by www.olsen-media.de

Mary-Kate Olsen bei Richard Hambleton

Zervel, Donnerstag, 17. September 2009 um 12:15:42 Uhr
Vladimir Restoin-Roitfeld, Andy Valmorbida and Giorgio Armani Present Richard Hambleton - New York

Mary-Kate war am Dienstag bei ‘Richard Hambleton – New York’ präsentiert von Vladimir Restoin-Roitfeld, Andy Valmorbida und Giorgio Armani in New York zu Gast.

© by www.olsen-media.de

marie claire Interview und Bilder vom Shooting mit Ashley Olsen

Zervel, Mittwoch, 5. August 2009 um 11:12:32 Uhr

Bei marie claire kann man jetzt einen Auszug aus dem Interview mit Ashley Olsen lesen.
Auch könnt ihr hier einige Bilder vom Shooting ansehen.
Diese September-Ausgabe des Magazins solltet ihr hier auch in Deutschland bei Zeitschriftenhändlern mit internationaler Presse erhalten.

© by www.olsen-media.de

Ashley Olsen auf dem Cover von Marie Claire

Zervel, Dienstag, 4. August 2009 um 07:09:31 Uhr

Ashley Olsen ist in der September Ausgabe 2009 des Marie Claire Magazins zu sehen. Bei JustJared kann man bereits das Cover sehen. Ashley war bereits genau vor zwei Jahren bei der September Ausgabe 2007 auf dem Cover (ich berichtete).

© by www.olsen-media.de

Mary-Kate und Ashley wurden bei den CFDA aufgenommen

Zervel, Dienstag, 21. Juli 2009 um 19:14:06 Uhr

Mary-Kate und Ashley Olsen wurden, wie die Elle.uk berichtet, bei den Council of Fashion Designers of America (CFDA) von insgesamt 31 neuen Designern aufgenommen. Damit haben sie die größte  Auszeichnung als Designer von der CFDA-Präsidentin Diane Von Furstenberg erhalten. Die beiden bekamen die Anerkenntnis durch ihre Modelinien TheRow und Elizabeth and James.

© by www.olsen-media.de

Neue Artikel in Zeitschriften (InTouch)

Zervel, Dienstag, 14. Juli 2009 um 17:41:23 Uhr

InTouch Nr. 29/09
Im Starcheck gibt es ein Artikel über ältere Sitcoms. Darunter wird auch Full House erwähnt und ein Foto mit den alten Darstellern aus der Serie von der New York Minute Premiere am 1. Mai 2004.

© by www.olsen-media.de

Ashley Olsen im Videotext von Pro7

Zervel, Samstag, 4. Juli 2009 um 15:02:14 Uhr

Ashley wird im Videotext auf Seite 438 von Pro7 mit der Überschrift “Bin keine Schauspielerin” erwähnt. Dabei ist ein keiner Auszug aus dem Hamptons Magazine zu lesen:

438_01

Bild: Pro7 Videotext

© by www.olsen-media.de

Interview vom Hamptons Magazine mit Ashey

Zervel, Donnerstag, 2. Juli 2009 um 07:25:50 Uhr

Bei Just Jared kann man jetzt das komplette Interview mit Ashley Olsen im Hamtons Magazine nachlesen. Den größten Teils vom Interview habe ich bereits gestern vorgestellt. Das Interview besteht aus insgesamt 4 Seiten und dem  Cover. Seht also hier das Interview.

© by www.olsen-media.de

Ashley Olsen im Hamptons Magazine

Zervel, Mittwoch, 1. Juli 2009 um 11:40:31 Uhr

ashley-hamptons-magazinAshley Olsen ist auf dem Cover und mit einem Interview in der Sommerausgabe 2009 des Hamptons Magazines, welches nur mit einer kleinen Auflage (45000) nur in den Hamptons und New York zu beziehen ist, vertreten.
In der Online-Ausgabe es Ok-Magazins kann man bereits jetzt einen Auszug von dem Interview nachlesen.
Hier nun die wichtigsten Stellen:

Zu ihrer Party-Girl Vergangenheit:

Ich hatte definitiv ein Vorleben als eine sehr öffentliche Persönlichkeit… Aber das ist nicht angenehm für mich. Ich bin nicht eine Person der Öffentlichkeit oder verhalte mich so.

Warum sie New York gegenüber Los Angels bevorzugt:

Ich kann hier wirklich leben. Ich werde nicht verfolgt. In LA warten die Paparazzi vor meinem Haus. Ich verlasse mein Haus nicht. Ich kann es nicht.

Zum Erfolg ihrer und Mary-Kates Modelinie ‘The Row’:

Es war kein einfach Weg.  Ich habe mit T-Shirts angefangen. Ich war mir nicht sicher, dass es sich zu einem Unternehmen entwickelt. Es war mehr etwas, was für mich tat im kreativen Sinn.

Über andere Schauspieler, die Mode herausbringen:

Das ist so eine Sache mit den Promi-Marken in diesen Tagen. Die Menschen denken, sie können eine Marke nur mit einem Namen definieren, aber das Produkt soll für sich selbst sprechen. Es kommt nicht darauf an, wessen Name darauf ist. Das ist die Wahrheit. Es ist die Arbeit, die da hinter steckt.

Zu Mary-Kates Mitwirken an ‘The Row’:

Sie hätte nicht noch mehr unterstützend sein können. Vom Designer Standpunkt aus, bringt sie immer Konzepte auf dem Tisch.

Über einer möglichen Rückkehr zu Schauspielerei in der Zukunft:

Sag niemals nie

Foto: www.okmagazine.com

© by www.olsen-media.de

Powered by Wordpress
theme by evil.bert